© Bild Westend Verlag

Christian Redl: Das Leben hat kein Geländer

Dienstag, 07 MAR 2023
19:30 Uhr

Beschreibung

Christian Redl hat sein Leben aufgeschrieben – ehrlich, aufrichtig und ungeschönt. Sein Buch enthält die reine Wahrheit und keine Erfindungen. Aufgewachsen in den fünfziger Jahren unter der Obhut eines kriegstraumatisierten Vaters, machte er gegen den Willen der Eltern eine Ausbildung zum Schauspieler. Schonungslos gegen sich selbst und gegen andere erzählt er von seiner rastlosen Suche nach Erfolg und Anerkennung, von komplizierten Beziehungen zu Frauen, von zu viel Alkohol, Depressionen und Therapien, um damit klar zu kommen, von Ehrgeiz und Überforderung, von übersteigerter Euphorie und stiller Verzweiflung. Aber auch von der späten Liebe zu einer Frau, mit der er nicht mehr gerechnet hatte.

Christian Redl, geboren 1948 in Schleswig, ist einer der markantesten deutschen Schauspieler. Auf der Bühne spielte er u.a. in Inszenierungen von Peter Palitzsch, Claus Peymann, Luc Bondy und Peter Zadek, bevor er vor die Kamera wechselte. Seinen Durchbruch erlangte er 1987 mit der Hauptrolle in „Der Hammermörder“, für die er den Grimme-Preis erhielt. International bekannt wurde er mit seinen Rollen in „Der Untergang“, „Krabat“ und „Die Päpstin“. Insgesamt wirkte er bislang in mehr als 100 Film- und Fernsehproduktionen mit.
Seit 2006 spielt Redl den wortkargen und einzelgängerischen Kommissar Thorsten Krüger in der ZDF-Krimireihe „Spreewaldkrimi“.

Eintritt: 15 €
Karten in der Buchhandlung Peterknecht, allen Vorverkaufsstellen des Ticket Shops Thüringen sowie in unserem Online-Ticketshop.

Foto © Westend Verlag



Veranstalter Informationen
Tel: 0361 2 44 06 0
Buchhandlung Peterknecht (www.peterknecht.de) - Anger 28, 99084 Erfurt

Link teilen