© Bild Foto Nagel

Die Zeitreise des Sängers Frank McClean aus Panama

Samstag, 03 DEZ 2022
19:00 Uhr
Marienstraße 48, Eisenach

Beschreibung

Das Leben des Sängers Frank McClean begann 1931 in einem ärmlichen und multikulturellen Viertel von Panama City und endete 2018 in Hamburg.
In den 50er Jahren war er ein Musik-Star in der Karibik, bis er mit der kolumbianischen Mafia in Konflikt geriet und 1982 nach Europa auswanderte. Auf einer Reise nach Kopenhagen stieg er in Hamburg zu früh aus dem Zug und begann im Land seines deutschen Urgroßvaters eine zweite Karriere. Für Menschen in Hamburg und ganz Deutschland wurde er zum musikalischen Botschafter der karibischen Lebensfreude und für viele seiner Landsleute zur Legende. 

Der Abend lädt zu einer Zeitreise in die „goldene Epoche“ der Tanzorchester von Panama und begleitet den 75-jährigen auf seiner ersten Reise in das moderne Panama-City nach 25 Jahren.

Die Schriftstellerin Katrin McClean (geb. Dorn) war 14 Jahre lang mit Frank McClean befreundet (und zeitweise verheiratet), veröffentlichte bisher 8 Bücher und über 50 Hörspiele und schreibt derzeit an einem biografischen Roman über den Sänger.

Foto-Musik-Ton-Dokumentation und Lesung

Samstag, 3. Dezember 22
19,00 Uhr
Anschließend offenes Café (ab ca. 21 Uhr)
Eintritt auf Spendenbasis

Jazz
Salsa
Karibik
Deutschland


Veranstalter Informationen
Tel: 015122815206

Link teilen