© Bild Lutz Edelhoff

Farm der Tiere // Szenische Erzählung nach George Orwell

Donnerstag, 03 NOV 2022
10:00 Uhr
Schottenstraße 7, Erfurt

Beschreibung

Regie: Fabian Hagedorn

 

Die Tiere einer englischen Farm erheben sich gegen die Herrschaft ihres Besitzers, der sie vernachlässigt und ausbeutet. Nach anfänglichen Erfolgen und beginnendem Wohlstand übernehmen die Schweine zunehmend die Führung. Bald darauf stehen die neuen Errungenschaften auf dem Spiel und die hart erkämpfte Gleichheit der Tiere zerfällt: „Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher.“

Mit George Orwells grimmiger Fabel wagen acht Jugendliche, zwischen pointierter Erzählung und szenischem Spiel, einen Blick in die Werkstätten menschlicher Sternstunden und Abgründe.In Zeiten, in denen Demokratie und Recht leichtfertig in Frage gestellt werden, ist dieser Klassiker aktueller denn je.

Die Produktion „Farm der Tiere“ wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des Bundesprogramms „Jugend erinnert“, Förderlinie SED-Unrecht, mit Unterstützung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, gefördert.

 

empfohlen ab 14 Jahre

Eintritt: 10 Euro // ermäßigt 5 Euro

Karten unter: KLICK HIER

Theater

Weitere Termine


Veranstalter Informationen
Tel: 0361/6431722

Link teilen