© Bild © PHOENIX THEATERFESTIVAL

PHOENIX THEATERFESTIVAL: HAZE – Eine Bezeugung in Rauch

Freitag, 08 JUL 2022
21:00 Uhr
Theaterplatz 1, Erfurt

Beschreibung

Das Verbrennungszeitalter wird bald an sein Ende gekommen sein. Bevor seine Spuren verschwinden, sichert das PARA Emission Evidence Center (EEC) die Beweismittel für den kommenden Prozess gegen die Menschheit. Das EEC ordnet die Asche, inspiziert den Rauch, vermisst den Dunst. Verdächtige emittierende Ereignisse in der Geschichte werden auf dem Vorplatz des Theaters Erfurt nachgestellt und für die zukünftige Gerichtsverhandlung als Beweiskette erfasst. Weshalb rauchten am Horizont Schlote? Warum gingen die Bewohner*innen Londons 1952 mit Fackeln spazieren? Was wird alles verbrannt worden sein? Und wozu? Es entsteht ein Psychogramm des Menschen als Rauch erzeugendes Wesen und eine Sammlung flüchtiger Asservate: säckeweise Qualm, Holzkohlenstaub, brennende Grieben. Zeug*innenaussagen über Ölfeuer, Verbrennungsmotoren, Fleischproduktion, Waldbrände, Heizkraftwerke. Zu einem Zeitpunkt, da mehr und mehr Spuren vertuscht werden, lädt PARA die Toten von morgen zu einer Bezeugung in Rauch ein.

Karten & Informationen

Die Veranstaltung findet Open Air auf dem Theaterplatz statt. Bitte achten Sie ggf. auf wetterfeste Kleidung.

Eine Produktion von PARA in Koproduktion mit dem Monologfestival 2021 / TD Berlin. In Kooperation mit dem Künstlerhaus Mousonturm. Ermöglicht durch das Förderprogramm #TakeAction des Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien.

Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Theater, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder.

 

Schauspiel
Gastspiel
Open-Air
Festival

Weitere Termine


Veranstalter Informationen
Tel: +49 361 2233155

Link teilen