• Erfurt
  • Alle Events
  • PHOENIX THEATERFESTIVAL: Perspektiven und Methoden der angewandten Psychologie sowie ihre Relevanz für das künstlerische Schaffen und für die Kunstvermittlung
© Bild © Simon Hegenberg

PHOENIX THEATERFESTIVAL: Perspektiven und Methoden der angewandten Psychologie sowie ihre Relevanz für das künstlerische Schaffen und für die Kunstvermittlung

Freitag, 08 JUL 2022
10:00 Uhr
Schauspielhaus / Kulturquartier Klostergang 4, 99084 Erfurt

Beschreibung

Zweitägiger Coaching-Workshop: 
Teil 1: Fr, 8. Juli 2022 | 10 – 13 sowie 15 – 18 Uhr
Teil 2: Sa, 9. Juli 2022 | 10 – 13 sowie 15 – 18 Uhr

Die Ausübung eines künstlerischen Berufs stellt bereits in der Ausbildung fachliche, vor allem aber auch große psychische Anforderungen. Dazu zählen eine zielorientierte Entfaltung der individuellen schöpferischen Persönlichkeit, die Wahl und konzentrierte Auseinandersetzung mit einer Kunstform, die Selbstverantwortung für die eigene Arbeitsmotivation und die Aufgabe ineffektiver Arbeitsformen. Nötig sind auch Kenntnisse zur Überwindung von Prüfungs- oder Auftrittsängsten und zur Stärkung des individuellen Willens und des Muts zum kalkulierten Risiko. Zudem müssen Konflikte und anhaltende Störungen in der Zusammenarbeit mit den Teams bewältigt werden. Die moderne angewandte Psychologie bietet ein praktisches Wissen, das dazu beiträgt, diese Herausforderungen besser zu meistern. Der Workshop ist experimentell, konkret praktisch und greift die Anliegen der Teilnehmer:innen bei der Suche nach individuell passenden Handlungsansätzen auf.

max. Teilnehmer:innenzahl 16

Karten & Informationen

Bitte beachten Sie, dass beim Erwerb einer Karte eine einmalige Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse an die Seminarleitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme sowie der Vor- und Nachbereitung des gebuchten Workshops erfolgt.

Workshop
Coaching

Weitere Termine


Link teilen