© Bild Diary Slam 2021 (Foto: Dirk Löhr)

DIARY SLAM

Freitag, 24 JUN 2022
19:30 Uhr
Domplatz 1, Erfurt

Beschreibung

„Tagebuch schreiben ist als würdest du dir zuflüstern und zuhören zur gleichen Zeit.“
Mina Murray

Am Freitag den 24. Juni ist es wieder soweit: der Diary Slam im Kultur: Haus Dacheröden geht in eine neue Runde! Bereits zum 8. Mal veranstaltet die Erfurter Herbstlese den Poetry Slam – einen modernen Dichterwettstreit, in dem ausschließlich Texte aus Tagebüchern vorgetragen werden. Ob aufregender Konzertbesuch, Reiseerlebnisse oder der erste Liebeskummer, ob gesungen, gereimt oder gerappt, alle Themen und Texte sind willkommen. Hauptsache, sie sind selbstgeschrieben und stehen in einem Tagebuch.

Jeder Lesende hat etwa 5-10 Minuten Zeit, um seinen Text vorzutragen. Das Publikum entscheidet, welche Poetin oder welcher Poet weiterkommt.
Der Abend wird moderiert von Flemming Witt. Er ist Autor und ebenfalls Poetry Slammer und wurde 2019 zum Thüringer Landesmeister im Poetry Slam sowie zum deutschsprachigen Team-Vizemeister gekürt.
Für die musikalische Untermalung sorgt in diesem Jahr die Newcomerin Rona Stoica, Finalistin in der diesjährigen Ausgabe des Komponistenwettbewerbs DEIN SONG. 

Auf geht‘s: Tagebücher raus kramen und eine Anmeldung schicken an fsj_kultur@herbstlese.de (Nora Kralik).



Veranstalter Informationen
Tel: +49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese - Anger 37, 99084 Erfurt

Link teilen