© Bild pixabay

Kosmos Sprache: Bloß nicht stolpern

Freitag, 30 SEP 2022
20:00 Uhr

Beschreibung

Internationaler Hieronymus Übersetzer Tag

»Zwischen uns und Weimar liegt Buchenwald«, befand 1949 der aus dem Exil zurückgekehrte Germanist Richard Alewyn. Seit der Schoah bewegt sich die deutschsprachige Literatur in diesem Spannungsfeld, und die Frage, wie Sprache, insbesondere die deutsche, zu einem unversehrten Ganzen gefügt werden kann, darf oder soll, um Schrecken oder gar Schönheit zu beschreiben, beschäftigt uns nach wie vor. Nur wenn es um Übersetzungen geht, scheint die Frage beantwortet: Sie werden zumeist an ihrer gefälligen Lesbarkeit gemessen – flüssig sollen sie sein, makellos und stolperfrei, da hilft auch der Hinweis auf ein widerständiges Original nicht immer weiter.

In welche Sprache übersetzen wir, wenn wir ins Deutsche übersetzen? Darüber diskutieren an diesem Abend vier Literaturübersetzer:innen anhand ihrer Arbeit, mit kurzen Lesungen aus aktuellen Werken. Welche Hallräume betreten wir und welchen versuchen wir z. B. durch Rückgriff auf englisches Vokabular auszuweichen – und kann das gelingen?

Eine Veranstaltung der Weltlesebühne e. V. mit dem Hotel Elephant Weimar zum Hieronymustag, gefördert vom Deutschen Übersetzerfonds.

Zum Zeitpunkt der Programmfertigstellung standen leider noch nicht alle Teilnehmer:innen fest. Die aktualisierten Informationen finden Sie online unter www.hotelelephantweimar.de/Kulturprogramm

*Genießen Sie am Abend unser Schriftsteller-Menü in 4 bis 6 Gängen ab 75 EUR in unserem Restaurant AnnA. Reservierung unter T + 49 3643 802 639 oder service@hotelelephantweimar.de

Übersetzung
Gerpsächsrunde


Veranstalter Informationen
Tel: +49 3643 - 802 0
Hotel Elephant Weimar - Markt 19, 99423 Weimar


Link teilen