• Weimar
  • Alle Events
  • Verleumdung – Verschwörung – Verzerrung | Justus H. Ulbricht + Gast
© Bild Justus Ulbricht

Verleumdung – Verschwörung – Verzerrung | Justus H. Ulbricht + Gast

Montag, 31 JAN 2022
20:00 Uhr
Burgplatz 1, Weimar

Beschreibung

Methoden zur Denunziation der Wirklichkeit. Denunziation ist auch Anschlag, Anzeige, Meldung, Plakat, Bekanntgabe, Reklame, Inserat, Offerte, Aushang oder Beanstandung.
Im allgemeinen Verständnis hat sie jedoch neben der (post)faktischen vor allem eine moralische Dimension und kommt in vielerlei Gestalt daher. Sie ist notwendigerweise das Produkt einer ebenso vielgestaltigen Interaktion von Informationssender und Informationsempfänger. 
Auf der Spurensuche im weiten Lichtkegel des aktuellen Ausstellungsthemas schauen wir daher einmal auf den Beipackzettel, befassen uns sozial- und kulturwissenschaftlich mit Risiken und Nebenwirkungen in unserem gesellschaftlichen Gefüge und betrachten aktuelle 
Phänome wie die Cancel culture. Es geht um Grenzverläufe und Topografien menschlichen Handelns zwischen Möglichkeit und Notwendigkeit, Glauben und Wissen und der Konstruktion von Wirklichkeit. 
Das Expert*innengespräch führt der Historiker, Autor, Transformationsforscher Justus Ulbricht (*1954), der an der Schnittstelle von Wissensproduktion und -vermittlung arbeitet.

Montag, 31. Januar 2022, 20 Uhr, ACC Galerie

Diese Veranstaltung findet nicht in Präsenz statt und wird ausschließlich über unseren YouTube-Kanal zu verfolgen sein: www.youtube.com/channel/UCMbwA5UkFfW-xM7SLBTOkgQ/videos
 



Veranstalter Informationen
Tel: 0176 21328316


Link teilen