© Bild Ines Rudel

Johannes Maria Fischer: … und manchmal platzt der Kragen

Mittwoch, 29 SEP 2021
19:30 Uhr

Beschreibung

Bodo Ramelow – einziger Länderchef der Linken in Deutschland – lässt sich nicht so einfach in eine Schublade stecken. In einem multiperspektivischen Porträt verbindet der Autor Johannes Maria Fischer das subjektive Erleben des thüringischen Ministerpräsidenten mit politischen und sozialen Mustern. Er beschreibt Ramelows Metamorphose vom Einzelhandelskaufmann über den Gewerkschafter bis zum Politiker und erzählt von privaten Erfahrungen und Erlebnissen, die Ramelow die weite Spanne von Leid und Glück erfahren ließen.

Der Autor durchstreift dabei über ein halbes Jahrhundert deutsche Geschichte, insbesondere die dreißig Jahre seit der Wiedervereinigung. Er führt durch das Labyrinth der Geheimdienste, entlang der Abgründe des NSU-Terrorismus, durch die Jahrzehnte der Friedens- und Ökologiebewegungen, durch die verworrene Thüringer Landespolitik und immer wieder quer durch die deutsch-deutsche Geschichte.

Johannes Maria Fischer ist Chefredakteur der Eßlinger Zeitung und veröffentlicht seine Artikel vorwiegend in der Eßlinger und der Stuttgarter Zeitung. Zuvor arbeitete er als Journalist fast 30 Jahre in Sachsen, Brandenburg und Thüringen und war Chefredakteur der Lausitzer Rundschau und der Thüringer Allgemeinen.

Eintritt: 8 €

Tickets in der Buchhandlung Peterknecht, in allen Vorverkaufsstellen des Ticketshops Thüringen und in unserem Online-Ticketshop.


Foto: © privat



Veranstalter Informationen
Tel: 0361 2 44 06 0
Buchhandlung Peterknecht (www.peterknecht.de) - Anger 28, 99084 Erfurt

Link teilen