• Erfurt
  • Alle Events
  • Drehort Thüringen: Buchvorstellung und Filmvorführung - Michael Grisko & Sergej Lochthofen sprechen über den DEFA-Film „Zeit zu leben“ (1969)
© Bild (c) DEFA

Drehort Thüringen: Buchvorstellung und Filmvorführung - Michael Grisko & Sergej Lochthofen sprechen über den DEFA-Film „Zeit zu leben“ (1969)

Sonntag, 23 AUG 2020
11:00 Uhr
in der Aula des Ev. Ratsgymnasiums, Meister-Eckehart-Straße 6

Beschreibung

Erfurter Herbstlese - Die Sommerbühne vom 14. bis 30. August 2020
Karten gibt es ab dem 21. Juli 2020.

Bis Mitte Juli war im Kultur: Haus Dacheröden die von Michael Grisko (Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen) kuratierte Ausstellung „Drehort Thüringen: DEFA-Produktionen 1946-1992“ zu sehen. Nun liegt das gleichnamige Buch von Michael Grisko vor, in dem in zwanzig nach Drehorten sortierten Artikeln eine Auswahl aus den insgesamt rund 900 DEFA-Filmproduktionen mit Bezug zu Thüringen vorgestellt wird. Eine davon ist der Film „Zeit zu leben“ von Horst Seemann aus dem Jahr 1969, dessen Drehbuch sich an der Lebensgeschichte von Lorenz Lochthofen orientiert. Lorenz Lochthofen war in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts Leiter des Büromaschinenwerks in Sömmerda sowie der Vereinigung Volkseigener Betriebe (VVB) „Datenverarbeitungs- und Büromaschinen“ Erfurt, die damals über zehntausend Mitarbeiter hatte.

Sein Sohn Sergej Lochthofen, langjähriger Chefredakteur der „Thüringer Allgemeine“, hat seinem Vater mit dem Buch „Schwarzes Eis“ ein literarisches Denkmal gesetzt.

Der Held des Films trägt den Namen Lorenz Reger. Reger, Widerstandskämpfer und Kommunist, hat nach dem Krieg seine ganze Kraft für den Aufbau eines sozialistischen deutschen Staates eingesetzt. Auch als er erfährt, dass sein Herz irreparabel geschädigt ist, schont er sich nicht und übernimmt noch einmal eine große Aufgabe. Er hat das Ziel, einen heruntergewirtschafteten Großbetrieb auf Weltniveau zu bringen. Für ihn hat das Leben keinen Sinn ohne schöpferische Arbeit. Reger schafft es, den Betrieb zu einer positiven Bilanz zu führen, indem er die Menschen motiviert. Sein Vorbild wirkt über seinen Tod hinaus.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Thüringen verpflichtet sind, bei allen Veranstaltungen eine Anmeldeliste zu führen mit Vor- und Nachname, Adresse oder Telefonnummer der Gäste. Die Listen müssen für 4 Wochen aufbewahrt und dann unverzüglich vernichtet werden. Die erhobenen Daten werden zu keinem anderen Zweck weiterverarbeitet und nicht für Dritte zugänglich sein. 

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis. 

Einlass: Ab 10:00 Uhr

Eintritt: 6 €



Veranstalter Informationen
Tel: 036164412375
Erfurter Herbstlese e.V. - Anger 37, 99084 Erfurt

Link teilen