© Bild (c) Obeid Alyousef (Oud) und Matthias Wilde (Violoncello)

Konzert: Orient & Okzident

Donnerstag, 20 AUG 2020
20:00 Uhr

Beschreibung

„ORIENT & OKZIDENT“

Erfurter Herbstlese - Die Sommerbühne vom 14. bis 30. August 2020
Bei schlechtem Wetter in der Aula des Ev. Ratsgymnasiums (Meister-Eckehart-Straße 6).

Obeid (Oud)

Obeid Alyousef, Komponist, Oud-Solist, und Musikwissenschaftler, geboren 1986, entdeckte in seiner ostsyrischen Heimatstadt Deir ez-Zor schon in Kindheitstagen die Leidenschaft für die Oud, dem traditionellen Zupfinstrument der arabischen Kultur. Fasziniert von der Musik seines Kulturkreises studierte er nach dem Abitur an der Universität Homs Musikwissenschaft, wodurch er sich gleichermaßen die Musiktheorie der orientalischen und europäischen Welt aneignete.

Seine Flucht vor Krieg und politischer Verfolgung führte ihn im Jahr 2015 nach Dresden.  Obeid Alyousef ist im Staatsschauspiel Dresden zu erleben, arbeitet mit renommierten Ensembles und Musikern wie auditivVocal und Paradiesisches Orchester zusammen und unterrichtet an der Evangelischen Hochschule Dresden „Arabische Laute“. In seinen Projekten verbindet er die Musik des Orients mit Musik des Okzidents und gründete 2018 das Vierteltonorchester in Dresden, das orientalische Musik in klassischer Orchesterbesetzung präsentiert.

Matthias Wilde (Violincello)

Der gebürtige Leipziger Matthias Wilde erhielt seine entscheidenden musikalischen und cellistischen Impulse bei Michael Sanderling in Frankfurt/Main, wo er sowohl sein Diplom als auch das Konzertexamen in der Solistenklasse ablegte. Neben Wettbewerbserfolgen – u.a. war er 2006 Finalist beim Deutschen Musikwettbewerb -  prägte früh das Orchesterspiel seine musikalische Laufbahn. 2007 wurde er als Solocellist am Anhaltischen Theater Dessau engagiert und ist nun seit 2011 Mitglied der Staatskapelle Dresden.  Vor allem die Liebe zur Kammermusik ist es, die außerhalb der Orchestertätigkeit seine künstlerische Arbeit bestimmt. In verschiedenen kammermusikalischen Formationen, vor allem aber als Cellist des TrioSono (www.triosono.webs.com), widmet er sich einer regen Konzerttätigkeit in ganz Deutschland und dem europäischen Ausland. Mit dem TrioSono entstand in Kooperation mit MDR Figaro eine CD-Poduktion mit Klaviertrios von Joseph Haydn, August Klughardt und Friedrich Schneider, die 2016 beim Label Genuin erschienen ist.

Zudem ist Matthias Wilde Gründer der Anhaltischen Kammermusiktage, einem inzwischen renommierten Kammermusikfestival unter dem Patronat von Menahem Pressler, Hans-Dietrich Genscher und Edda Darboven, dessen künstlerischer Leiter Matthias Wilde bis 2015 war.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Thüringen verpflichtet sind, bei allen Veranstaltungen eine Anmeldeliste zu führen mit Vor- und Nachname, Adresse oder Telefonnummer der Gäste. Die Listen müssen für 4 Wochen aufbewahrt und dann unverzüglich vernichtet werden. Die erhobenen Daten werden zu keinem anderen Zweck weiterverarbeitet und nicht für Dritte zugänglich sein. 

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis. 

Einlass: Ab 19:00 Uhr

Eintritt: 5,00 €



Veranstalter Informationen
Tel: 036164412375
Erfurter Herbstlese e.V. - Anger 37, 99084 Erfurt

Link teilen