© Bild pixabay

Der Rhthymus der Welle: Bossa Nova

Freitag, 14 FEB 2020
20:30 Uhr

Beschreibung

In allen Gefühlslagen schwingt die Band Deixa pra lá auf dieser „Welle“, denn nichts anderes bedeutet „Bossa“. Die Songs sind Miniaturerzählungen: lebensfroh oder melancholisch, humorvoll, schwelgend oder verspielt und haben immer eine gewisse Eleganz.

Viola Michaelis singt ausgewählte Songs authentisch und exotisch schmeichelnd in der Originalsprache oder in englischer Übersetzung. Ihren Sound verbindet sie dabei geschickt mit dem des Gitarristen Igor Seiji Moriya, der brasilianisches Temperament und kluges Stilempfinden kombiniert. Seine Virtuosität findet einen passenden Partner in Hyun Kyung John Kim, der in einem völlig anderen Kulturkreis seine Leidenschaft für die Bossa Nova entdeckte. Kommt dann noch Kamái Freire dazu, der ebenfalls in seiner Kindheit Brasiliens Rhythmen inhalierte, entsteht eine Mischung aus interkultureller Leidenschaft, die ihre tiefe Verbindung in dem brasilianisch-musikalischen Wellenschlag, dem Bossa Nova, findet.

Tipp: Genießen Sie um 18.00 Uhr unser Valentinstagsmenü im Restaurant AnnA.

Viola Michaelis | Sängerin
Igor Seiji Moriya | Gitarre
Hyun Kyung John Kim | e-Bass
Kamái Freire | Percussion

Ticketshop Hotel Elephant Weimar



Veranstalter Informationen
Tel: +49 3643 - 802 0
Hotel Elephant Weimar - Markt 19, 99423 Weimar


Link teilen