• Erfurt
  • Alle Events
  • Buch im Kubus »Die Moskauer - Wie das Stalintrauma die DDR prägte«
© Bild Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße (Foto: Claus Bach)

Buch im Kubus »Die Moskauer - Wie das Stalintrauma die DDR prägte«

Dienstag, 05 MAI 2020
19:00 Uhr

Beschreibung

In seiner im März 2019 erschienenen Publikation zieht Andreas Petersen eine direkte Linie zwischen den individuellen Erfahrungen der Exilanten Pieck und Ulbricht in den Jahren des großen Terrors in der Sowjetunion und ihren späteren politischen Entscheidungen. Paranoia und Denunziation, Angst und Verrat wurden für die Gründergeneration der SED zur schrecklichen Normalität, in der Stalin viele Spitzenkader der KPD ermorden ließ. Diese Erfahrungen prägten über den biographischen Bezug hinausgehend auch die Politik der DDR.

Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen



Veranstalter Informationen
Tel: 0361 2192120

Link teilen