© Bild Jörg-Andreas Bötticher

398. Wartburgkonzert - Deutschlandfunk Kultur

Samstag, 07 SEP 2019
19:30 Uhr
Wartburg
Auf der Wartburg 1, Eisenach - Location

Beschreibung

Aus dem kleinen Oelsnitz im Vogtland an den Markusdom
Johann Rosenmüller zum 400. Geburtstag

Abendmusiken Basel
Jörg-Andreas Bötticher - Orgel und Leitung

Mitwirkende:

Miriam Feuersinger, Marie Luise Werneburg, Sopran

Kai Wessel, Alt

Hansjörg Mammel, Tenor

Wolf Matthias Friedrich, Bass

Katharina Heutjer, Regula Keller, Violine

Firthjof Smith, Josue Melendez, Cornetto

Tore Eketorp, Thomas Goetschel, Viola da Gamba

Matthias Müller, Violone

Julian Behr, Theorbe           

Jörg-Andreas Bötticher, Orgel

 
Johann Rosenmüller ist seit einigen Jahren wieder im Konzertleben präsent, denn seine Musik ist einfach zu schön, als das man sie unbeachtet lassen kann.

Als Mensch hatte er eine - auch im barocken Sachsen - undiskutable Neigung zu Knaben, der er als Leipziger Organist von St. Nikolai und St. Thomas nachgegangen ist. Nachdem ihm 1653 schon Aussichten auf das Amt des Thomaskantors eröffnet worden waren, wurde er im Mai 1655 plötzlich inhaftiert und aller Ämter enthoben. Seine Flucht aus der Messestadt führte ihn letztendlich nach Venedig, wo er als „Giovanni Rosenmiller“ am Markusdom und am ‚Ospedale della Pietà‘ zu großem Ruhm und Ansehen gelangte. Anlässlich seines 400jährigen Geburtstages gibt sich die Elite der Alten Musik, die als „Abendmusiken Basel“ firmiert, die Ehre einer klingenden Rosenmüller-Werkschau.

Mit freundlicher Unterstützung durch das BMW Werk Eisenach

Zusatzangebot: Im Konzertticket inbegriffen ist die Besichtigung der Wartburg am Konzert- oder Folgetag (8.30 Uhr bis 17.00 Uhr).

Wartburgkonzert
Deutschlandfunk
Kultur


Veranstalter Informationen
Tel: 03691 2500

Link teilen