© Bild Wartburg-Festival

Wartburg-Festival - Brass – Solos and More

Samstag, 31 AUG 2019
19:30 Uhr
Wartburg
Auf der Wartburg 1, Eisenach - Location

Beschreibung

Mary Elizabeth Bowden - Trompete

Iskander Akhmadullin - Trompete

Dariusz Mikulski - Horn

Armin Bachmann - Posaune, Alphorn

Natalia Bolshakova - Piano
Das Wartburg Festival präsentiert regelmäßig weltweit bekannte Trompetensolisten. Die Gleichung der Blas-Soloinstrumente ist aber ohne Horn und Posaune nicht vollständig. An diesem Abend brillieren international renommierte Blechbläsersolisten mit Werken von u.a. Neruda, Mozart & David.

Das Konzert für Trompete, Streicher und Basso Continuo in Es-Dur ist das bekannteste Werk von Neruda – einst Konzertmeister der Dresdener Hofkapelle. In Anlehnung an Italienische Opernarien, übernimmt die Trompete die ganzvolle kantable Gesangsstimme. Durch den Klang der Trompete soll der junge Wolfgang Amadeus Mozart einst in Ohnmacht gefallen sein. Das Horn hingegen gefiel ihm so sehr, dass er vier Konzerte für Horn für den Salzburger Hornisten Joseph Leutgeb schrieb, wovon das 2. Konzert an diesem Abend zu Gehör kommt.

Das Concertino für Posaune Op. 4 von Ferdinand David wurde mit großem Erfolg im Gewandhaus unter Mendelssohns Dirigat uraufgeführt.  

Solisten des Abends sind Mary Elizabeth Bowden (USA), Solotrompeterin des Sarasota Opera Orchestra und zuvor der Auckland sowie des Daejeon Philharmonie Korea. Iskander Akhmadullin (USA) int. Solist und Lehrender der University of Missouri. Armin Bachmann (Schweiz) ehem. Professor der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar. Dariusz Mikulski (Polen) int. Solist und Gastdirigent von u.a dem Wiener Kammerorchester, der Deutschen Oper Berlin oder dem Thailand Philharmonic. Begleitet werden sie von der Pianistin Natalia Bolshakova (USA), die vom BBC Music Magazine als "eine der vielversprechendsten Musikerinnen der jüngeren Generation" ausgezeichnet wurde.

Wartburg
Festival
Brass
Solo
More


Veranstalter Informationen
Tel: 03691 2500

Link teilen