lädt

Über Uns

Unsere Idee, Philosophie und wir

Ihr habt euch schon immer gefragt wer hinter dem Kulturcarré steckt, wer so verrückt ist aus Herzblut einen eigenen Veranstaltungskalender, von der ersten Programmzeile bis hin zum Flyer zu entwickeln, ihn zu betreiben und dann auch noch ernsthaft glaubt, dass Leute das sehen wollen? Nun gut, wir wollen euch die Chance geben es zu erfahren.

Philosophie

Wir sind Henning, Jörn und Michael. Zusammen entwickeln wir das Kulturcarré seit 2012 Stück für Stück, mit viel Leidenschaft und Detailversessenheit zu einer Plattform die sich mit allen anderen Veranstaltungskalendern messen lassen kann. Das Kulturcarré ist dabei modular erweiterbar, einerseits um andere Städte, aber auch um sinnvolle Funktionalitäten im Dunstkreis des Eventmarketings zu integrieren. Wir glauben, dass vor allem in kleineren Städten, nicht jeder Veranstalter sein eigenes Süppchen kochen sollte. Gemeinsam schafft man Synergien, die Menschen neue Veranstaltungen entdecken lassen und am Ende zu einem lebendigeren Kulturleben beitragen können. Eisenach hat viel Potential, wir können mit dem Kulturcarré, gemeinsam mit unseren Kulturpartnern wie dem Theater am Markt, dem ThSV Eisenach, dem Lutherhaus und vielen Weiteren dazu beitragen, zumindest einen kleinen Teil davon zu heben. “Gemeinsam erreicht man mehr als alleine” ist dabei unser Mantra.

Das Kulturcarré für Besucher

Das Kulturcarré ist heute der umfassendste Veranstaltungskalender Eisenachs und die steigenden Nutzerzahlen und wertschätzenden Worte vieler User und Partner, lassen uns weiterhin glauben, auf dem richtigen Weg zu sein. Euch als Nutzern wollen wir die Möglichkeit geben, aus allen Veranstaltungen die in einer Region stattfinden die für euch perfekte, binnen kürzester Zeit herauszufiltern. Dabei liegt unser Augenmerk auf den dafür elementarsten Dingen: Übersichtlichkeit, Datenqualität und intuitive Filterungen, nutzbar via Computer, Smartphone oder App. Jede der jährlich mehr als 2000 Veranstaltungen in unserem Kalender ist von unseren Kulturpartnern oder uns persönlich eingepflegt worden. Das geht tatsächlich am besten mit einer kühlen Brause und guter Musik.

Das Kulturcarré für Veranstalter

Das Wichtigste ist, dass im Kulturcarré jedes Event in weniger als 30 Sekunden eingetragen werden kann, dass spart Zeit für die zentralen Dinge rund um die Organisation einer Veranstaltung. Für Veranstalter bietet das Kulturcarré eine Vielzahl von Möglichkeiten die eigene Veranstaltung einzutragen und zu bewerben. So kann jeder Veranstalter, ohne Anmeldung seine Veranstaltung über eine öffentliche Maske eintragen. Nach einer inhaltlichen Prüfung steht es im Anschluss öffentlich in unserer Datenbank. Parallel dazu bieten wir für registrierte Nutzer einen Mitgliederbereich auf den wir stolz sind, hier kann den Veranstaltungen eine Beschreibung und diverse weitergehende Informationen angehängt werden, wie zum Beispiel Ticketlinks, umfassendere Schlagworte uvm. Mit unserem Angebot der iFrame Einbindung ermöglichen wir darüberhinaus jedem Veranstalter seine Events im Kulturcarré, direkt und mit wenigen Klicks auf der eigenen Homepage einzubinden. Dieser Service ist bisher einmalig und zeigt den innovativen Charakter hinter dem Kulturcarré.

Natürlich ist es auch möglich im Kulturcarré für die eigene Veranstaltung zu werben oder als (Premium)Partner die Arbeit des Kulturcarrés zu unterstützen. Darüber informieren wir euch gerne im persönlichen Gespräch oder auf der Seite Werben

Über uns

Henning Rothe, Quelltext-Guru, Datenqualitätsfetischist und linke Hirnhälfte der Kreativität Studierte Computervisualistik und arbeitet heute als Webentwickler in Leipzig

Michael Schenk, Usability-Meister, Nie-ein-Event-Verpasser und die rechte Hirnhälfte der Kreativität Studierte Regenerative Energietechnik und Wirtschaftsingenieurwesen.

Jörn Polifka, der Steven Hawking der App-Entwicklung

Zukünftiges

Das Kulturcarré ist keine Eintagsfliege, keine Idee für wenige Monate, das Kulturcarré wollen wir zu einem dauerhaften, festen Bestandteil der Eisenacher und Thüringer Veranstaltungsszene entwickeln. Dabei sollen die elementaren Services stets kostenlos zur Verfügung stehen. Viele Ideen stehen noch auf unserer Entwicklungsliste und irgendwie werden es eher mehr, als weniger. Naja, Beschränkung war noch nie unsere Schiene. Das ist das schöne an diesem Projekt – die ständige dynamische Kreativität. Es ist noch immer, wie zu Beginn, offen in viele Richtungen. Also ruft uns an, schreibt uns, wenn ihr mehr über uns erfahren wollt oder einfach mitmachen möchtet.